Mehr Nähe zu deinem Pferd: Verbinde Herz und Verstand

Wünschst du dir eine innige Verbindung zu deinem Pferd? Sehnst du dich nach Harmonie? Suchst du nach mehr Leichtigkeit und Freude in eurem Zusammensein?

Wir leben in einer vom Verstand dominierten Welt. „Denk mal darüber nach!“ So bekommen wir es schon als Kind erklärt. Diese gesellschaftliche Norm finden wir im beruflichen Umfeld wie im Alltag. Das zeigt sich auch in der Pferdewelt.

Fühl erst mal hin!

ist ein selten gehörter Satz

Schon in den ersten Reitstunden bekommen wir erklärt, wie diese oder jene Hufschlagfigur heißt. Später pauken wir für Abzeichen Giftpflanzen, Hilfengebung und Pferderassen. Das alles ist äußerst wichtig für einen fairen Umgang mit den Pferden. Etwas gerät dabei dennoch in das Hintertreffen: unser Herz!

Und so ertappen wir uns heute dabei, wie wir Bücher lesen, Unterricht nehmen, den Trainingsplan verdenken. Oftmals fragen wir uns, warum die Zeit beim Pferd nicht so erfüllend ist, wie wir uns das wünschen. Wir fragen uns, ob wir etwas falsch machen, das Tier mehr Beschäftigung oder Abwechslung braucht. Wir überlegen, was wir zum Wohle unseres Vierbeiners noch tun können.

Lieber Mensch, nimm dir Zeit für dich!

Mein Appell an dich

Im Grunde wissen wir Pferdeleute doch alle, wie feinfühlig unsere Tiere sind. Warum wundert es uns, wenn sie aufmüpfig, stur oder unmotiviert erscheinen?

Was wir uns viel zu selten bewusst machen, ist der Ballast und all das Zeug aus dem Menschenleben, das wir mit in den Stall bringen. Wir fahren dorthin, weil wir Entspannung, Ausgleich und Ablenkung suchen. Weg vom fiesen Chef, vom Streit mit Partnern oder Kindern, von Geldsorgen und anderen Problemen.

Seien wir ehrlich: Wer atmetet einige Male tief ein und aus und legt all das ab bevor er sich seinem Tier nähert?

Meine Erfahrung ist, dass die wenigsten Menschen das tun. Wir sind zu sehr gefangen in unserem Trott und klammern uns an das Bedürfnis, beim Pferd ein wenig von all dem zu vergessen, was uns sonst Bauchschmerzen bereitet. Das Problem daran: Unser Pferd sieht das alles, es reagiert darauf und ist dem Ganzen im schlimmsten Fall ausgeliefert.

Wenn wir uns also fragen, wie wir zu mehr Nähe und Verbundenheit mit unserem Pferd kommen, wie wir die Zeit dort wirklich genießen können anstatt weitere Kämpfe aufzunehmen, dann beginnt dieser Schritt bei uns selbst.

Ich unterstütze Pferdemenschen auf Ihrem Weg zur eigenen Mitte.

Mein Angebot für dich

In der Arbeit mit mir erhältst du nicht nur Anleitung für dich selbst, sondern auch Ideen, wie dein Pferd dich dabei unterstützen kann, dass du ganz zu dir kommst. Das wunderbare Ergebnis dieses Weges ist eine stärkere Verbundenheit, mehr Nähe und eine bessere Kommunikation zwischen dir und deinem Pferd.

Ich verstehe mich als Inspirationsgeber, Ursachenforscher, Mutmacher, Intuitions-Erwecker und Selbstheilungskräfte-Aktivierer.

Ich begleite dich auf deiner individuellen Reise. Beginne mit dem neuen Weg, jetzt!

Mein Buch ist da

Neben meiner Begleitung durch Coachings und Seminare gibt es nun auch mein Buch „Schritt, Trab, OM | Mehr Nähe zum Pferd durch Meditation“. Es ist als Ebook oder Taschenbuch erhältlich. Die 11 Audio-Dateien für Meditationen mit und ohne Pferd sind inklusive.

Mein Buch ist da: Schritt, Trab, OM inkl. 11 Audio-Dateien für Meditationen mit und ohne Pferd

Meine Angebote

Online-Coaching zur individuellen Begleitung für dich und dein Pferd.


Seminare für mehr Nähe zum Pferd.


Individuelle Anfrage.

Panel 1

Kontakt

Die Chemie muss stimmen! Trau dich, mir Löcher in den Bauch zu fragen und vertraue deinem Bauchgefühl, ob ich die richtige Wegbegleiterin für dich bin.

Melden dich über das Kontaktformular, per Email oder Telefon. Ich freue mich auf unser Kennenlernen.