Akupunktur

Ganzheitliche Heilung

Die Akupunktur ist eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Mit ihr gelingt es, das Pferd in eine körperliche und emotionale Balance zurückzuführen.

PREISE:

Erstbehandlung 120 EUR
(ca. 1,5 Std.: Anamnese, Behandlungskonzept, erste Behandlung)

Folgebehandlung 50 EUR
(ca. 45 Min.)

Wann kommt Akupunktur zum Einsatz?

Die Akupunktur kann sowohl bei körperlichen (insbesondere chronischen) Beschwerden wie auch bei Verhaltensauffälligkeiten eingesetzt werden. Beispiele hierfür sind:

  • Husten & Atemwegsprobleme
  • Arthrose
  • Mauke
  • Spat
  • Hufrehe
  • Sommerekzem
  • Probleme mit Rücken & Bewegungsapparat
  • Headshaking
  • Unruhe
  • Trauer
  • Aggressivität

Die Akupunktur überzeugt mich, weil sie den Patienten (dein Pferd) ganzheitlich und individuell betrachtet. Sie wirkt auf Körper, Geist und Seele. Jeder Fall ist anders und wird genau so behandelt, wie es das jeweilige Tier anzeigt. Bei mir gibt es keine Rezeptakupunktur.

Im traditionellen Sinne setzt sich die Akupunktur nicht zum Ziel, das Pferd gesund zu machen, sondern es gesund zu erhalten. Das heißt, dass einzelne Akupunkturpunkte zwar im Hinblick auf aktuelle Schmerzen oder Probleme gewählt werden, die Intention jedoch ist ein nachhaltiges Gleichgewicht. In China wird die Akupunktur daher vielmehr als Prävention genutzt, während wir im Westen oft erst ansetzen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. In meinen Behandlungen bemühe ich mich stets um beide Perspektiven.

Wie läuft eine Behandlung ab?

In der Akupunktur gibt es verschiedenste Methoden und Ansätze. Bei mir kommen in der Regel 3-5 Nadeln zum Einsatz pro Behandlung. Wenn Stellen sich nicht für Nadeln eignen oder das Tier ein Problem mit den Nadeln hat, nutze ich stattdessen den Laser. Je nach Diagnose kann auch die Moxibustion (eine Zigarre aus Beifußkraut) zum Einsatz kommen.

Neben der Akupunktur kommen gegebenenfalls Craniosacrale Therapie, Tellington TTouch Methoden, Homöopathie und weitere Bausteine zur Behandlung hinzu.

Wärme durch Moxibustion
Sanfte Behandlung: Craniosacrale Therapie

Zur Behandlung selbst komme ich zu euch an den Stall. Du kannst dein Pferd festhalten oder auch anbinden. Ausreichend Licht ist notwendig und eine Umgebung, in der das Tier sich entspannen kann. Die Nadeln bleiben etwa 20 Minuten stecken.

Du hast noch Fragen? Melde dich gern bei mir!